Menu
Kategorien
Automatikgetriebe Reparatur Deutschland & Europaweit

Beratung & Kontakt
Mo - Sa: 8.00 - 19.00 Uhr
Rufen Sie uns an:
030 / 498 700 89
Wir reparieren alle gängigen Modelle
  • günstiger Transport
  • innerhalb Deutschlands
  • inkl. 1 Jahr Garantie
  • inkl. Wandler
  • inkl. SSG
  • schon ab 800 €
Zunehmende Mehrstufigkeit im Automatikgetriebe
Automatikgetriebe

Zur Verbesserung der Fahrleistung werden immer mehr Gänge und eine höhere Spreizung im Automatikgetriebe entwickelt.
Eine höhere Spreizung, die das Verhältnis zwischen kleinster und größter Übersetzung eines Getriebes angibt, ermöglicht die genauere Übersetzung des Fahrzeugs.
Mehr Schaltstufen sorgen dafür, dass der Motor ständig im idealen Drehzahlbereich knapp über der Leerlaufdrehzahl bleibt.

Dort ist der Fahrkomfort hoch, es entsteht wenig Geräuschentwicklung durch den Motor und der Kraftstoffverbrauch ist gering. Ein positiver Nebeneffekt durch die näher beieinanderliegenden Schaltstufen ist die schnellere Beschleunigung beim Anfahren.

Zu den aktuellen Automatikgetrieben mit mehr Gängen gehört das 9-Gang Wandlergetriebe von ZF, welches für den Quereinbau geeignet ist und damit für Wagen mit Front- oder Allradantrieb aus der Kompakt- bis Mittelklasse in Frage kommt.

Direkt von Mercedes ist deren eigenes 9-Gang für den Längsteinbau erschienen, welches bei Heck- oder Allradantrieben verbaut werden kann und so in der Oberklasse zu finden ist. Der erste, damit ausgestattete Wagen ist derzeit der E 350 BlueTec von Mercedes.

Bei beiden 9-Gang-Getrieben handelt es sich um eine Wandlerautomatik mit Planetengetriebe, so dass die sorgfältige Abstimmung von Fahrzeug und Software dafür Sorge trägt, die spürbare Zugkraftunterbrechung so gering wie möglich zu halten.

Auch 10-Gang Getriebe sind bei einigen Herstellern bereits in der Pipeline. Volkswagen plant zeitnah den Einbau seines vorbereiteten Zehn-Gang-DSG in seine kommenden Fahrzeuge. Zusätzlich zu den zehn Gängen sollen beim VW Getriebe zwei zusätzliche Gänge zur Verfügung stehen, einmal ein extremer Kriechgang und ein Overdrive-Gang, der besonders lang übersetzt ist und bei hohen Geschwindigkeiten Verwendung findet. Da VW auf das DSG setzt, ist hier keine Problematik mit Zugkraftunterbrechungen vorhanden. Auch General Motors und Ford haben gemeinsam ein Zehn-Gang-Automatikgetriebe, allerdings als Wandlerautomatik auf die Beine gestellt, die in den bald erscheinenden Chevrolet Camaro ZL1 oder Ford F-150 Raptor angeboten werden soll.

« »